Kongress

Der Maschinenbau steht vor großen Herausforderungen...

Die Verhältnisse in der Weltwirtschaft verschieben sich: Maschinenbauer, v.a. aus Asien, übernehmen immer mehr Marktanteile und kaufen sich bei westlichen Konkurrenten ein. Die Kunden wünschen spezifische Lösungen, die Nachfrage nach Standardmaschinen nimmt ab. Hingegen werden der Service und weitere Zusatzleistungen rund ums eigentliche Produkt immer wichtiger. Die rasant fortschreitende Digitalisierung bietet viele Chancen – aber eben auch Risiken.

Um neue Produkte und Geschäftsmodelle erfolgreich zu etablieren, bedarf es eines hohen Maßes an Innovationsleistung, Tatkraft und Flexibilität. Und natürlich gibt es auch nach wie vor Hausaufgaben hinsichtlich der Produktivität und Qualität der Wertschöpfungsprozesse. Kurzum: der Maschinenbau befindet sich in einer hochdynamischen, mehrdimensionalen Transformation.

Auf dem Maschinenbau Kongress werden Unternehmer und Unternehmenslenker sowohl von ihren Erfahrungen und Erfolgen als auch von ihren Lessons Learned berichten: was braucht es oder besser gesagt, was brauchen Sie, um diesen Transformationsprozess als Gewinner zu überstehen?

Wir und unsere Partner, die EMAG-Gruppe und der VDMA Baden-Württemberg, freuen uns über Ihre Teilnahme, zahlreiche Erkenntnisgewinne und bereichernde Gespräche am 30. November bei EMAG in Salach.

 

Veranstaltungspartner:
Staufen AG in Kooperation mit der EMAG-Gruppe und dem VDMA Baden-Württemberg